DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Ferienhaus und unserer Homepage www.seepark-ferienhaus-ruegen.de . Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben.

Hinweise zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Um den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten, verwenden wir Cookies. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und über deren Annahme oder Ablehnung entscheiden.

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie diese Angaben im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns tätigen (z.B. per Email oder über Kontaktformulare auf der Website) bezüglich Ihrer Buchungsanfrage für unser Seepark Ferienhaus Rügen. Diese Daten werden nur für die Beantwortung Ihrer Buchungsanfrage und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
Zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Buchung unseres Seepark Ferienhauses Rügen sowie zur Serviceabwicklung (Schlüsselübergabe, Reinigung des Hauses, Kautionsrückerstattung) und der dazu notwendigen Übermittlung Ihrer Daten zu Servicepartnern und Dienstleistern, ist Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich, die Sie mit Unterzeichnung des Mietvertrages eingehen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur an diese Partner weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung tatsächlich erforderlich ist. Ihre Einwilligung kann ganz oder in Teilen mit Wirkung für die Zukunft per Post oder per E-Mail widerrufen werden.

Name und Kontaktdaten

Antje Müller, Hauptstr. 132, 09548 Kurort Seiffen, E-Mail, Tel. 037362/ 87-0 

Welche Daten werden verarbeitet

Zur Erbringung der Vermietungsdienstleistungen werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten wie Name, Wohnort, Email-Adresse, Telefonnummer und sofern von Ihnen übermittelt die Bankverbindung zur Kautionsrückerstattung verarbeitet.

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Ihre Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Buchungsanfrage und zur Erfüllung des Mietvertrages verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs.1 a) und b) DS-GVO. Darüber hinaus verarbeiten wir ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Der Verarbeitung stehen die schutzwürdigen Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht entgegen, da die Angabe der Daten auf Grund Ihrer freien Entscheidung erfolgt.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Erledigung ihrer Buchungsanfrage, Buchung, Serviceabwicklung und Buchhaltung sowie Versteuerung, nur sofern dies ausdrücklich dafür erforderlich ist, an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt:
Buchungsanfrage: IT-Dienstleister, Web-Portalbetreiber (stellen Informations- und Telekommunikationsdienste bereit)
Buchung/Mietvertrag: Servicedienstleister für Schlüsselübergabe und Reinigung, IT-Dienstleister, Web-Portalbetreiber, Bank- und Steuerberatungsgesellschaft (Buchhaltung, Kautionsrückerstattung, Steuererklärung zur Ferienhausvermietung)

Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten wie Aufbewahrungserfordernisse erforderlich ist. Die Aufbewahrungserfordernisse bzw. Verjährungsfristen ergeben sich unter anderem aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) § 199 Abs. 3 Nr. 1. Die Speicherdauer kann demnach bis zu 10 Jahren betragen.

Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit

Hiermit weisen wir Sie ausdrücklich auf Ihre Rechte gemäß der Artikel 15 bis 21 der Datenschutz-Grundverordnung hin. Diese beinhalten das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung und der Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird

Sie haben ein jederzeitiges Recht auf Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erfordernis der Bereitstellung der personenbezogenen Daten und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung der Daten ist nicht gesetzlich vorgeschrieben aber für den Vertragsabschluss erforderlich. Bei Nichtbereitstellung der Daten, auch nach einem Widerruf ist eine Angebotserstellung, Ferienhausbuchung und Serviceabwicklung nicht möglich.

Wenn Sie noch Fragen zur Erhebung, Speicherung oder Nutzung Ihrer Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte.

<= zurück